Gelungene Aufführungen an der Martin-von-Adelsheim-Schule

hector theater 2017Kooperation zweier Kurse der Hector-II-Kinderakademie

Zum Abschluss der Hector-II-Kurse „Darstellendes Spiel“ (Margarethe Kühner) und „Percussion“ (Bruno Neff) waren die Eltern der teilnehmenden Schüler/innen und die Lerngruppen 5 und 6 der Martin-von-Adelsheim-Schule zur gemeinsamen Aufführung „WilleWegWahl.dindong.bum“ in die Aula unserer Schule eingeladen.

Unter der Leitung von Margarethe Kühner spielten die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen ein zauberhaftes und lehrreiches Märchen:

Der König braucht einen Nachfolger für die Regierung. Da er so sehr mit Regieren beschäftigt ist, bleibt es an der Königin hängen, eine der beiden Töchter für die Nachfolge zu motivieren.

Obwohl keine Tochter wirklich Lust darauf hat, dieses Amt zu übernehmen, gelingt es der Königin durch kluges Taktieren eine Nachfolgerin zu finden.

Sie erlaubt einer Tochter eine abenteuerliche Reise durch verschiedene Welten zu unternehmen: Diese besucht die Stadt der Tiere, reist im Bauch eines Wals ins Land, aus dem der Winter kommt, besucht das Dorf der Frechen, lernt das Blumenland kennen und tritt auf einem Blumenteppich die Heimreise an.

Nach ihrer lehrreichen und interessanten Reise ist die Prinzessin gereift und bereit, die Nachfolgerin ihres Vaters zu werden, denn: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Jeder hat die Wahl!

Beeindruckend war, wie die Percussion-Gruppe unter der Leitung von Bruno Neff das Theaterstück mitgestaltete.

Die Kinder beherrschten Lieder einer großen Bandbreite: vom Volkslied über das Kinderlied bis zu Stücken der Rockband „Santana“ war alles dabei.

Der lang anhaltende Applaus, den die jungen Künstler ernteten, sprach für die Qualität der Aufführung und zeigte die Begeisterung der Zuschauer.