Tag des Schulfußballs/Mädchenfußballs und Sepp-Herberger-Tag in Adelsheim

Bei herrlichem Sommerwetter war es endlich wieder so weit. Nach 2019 fand am vergangenen Freitag das erste Mal an der Martin-von-Adelsheim Schule wieder ein „Tag des Schulfußballs/ Tag des Mädchenfußballs“ in Kombination mit dem Sepp-Herberger-Tag statt.

Für die Klassen 2-4 war dies ein ganz besonderer Tag, der bestens vom Sportteam, verstärkt durch die Kreisjugendleiterin Patricia Jakob, der Frauen- und Mädchenbeauftragten Daniela Jurg, der FSJlerin Hanna Schöll, der ehemaligen FSJlerin Marie Grimm und den Schüler/innen des Sportprofils Klasse 9, organisiert war. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem SV Germania Adelsheim statt, vertreten durch den Gesamtjugendleiter Julian Dolk. Die Bewirtung übernahm die Klasse von Herr Holler (3b).

Die drei Stationen des Fußballschnupperabzeichens wurden je einmal aufgebaut (Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass und Elferkönig). Dort konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre fußballerischen Talente beweisen. Auf der anderen Hälfte des Sportplatzes waren vier Kleinfelder aufgebaut. Hier wurde nach dem Prinzip 3 gegen 3 gespielt

Außerdem gab es anlässlich des Sepp-Herberger-Tages Rätsel- und Malstationen, die von den Kindern sehr gut angenommen wurden.

Auch die Schulleitung der Martin-von-Adelsheim-Schule ließ es sich nicht nehmen und schaute auf einen Kurzbesuch vorbei. Am Ende der Veranstaltung gab es nur zufriedene Gesichter. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde, einen Pin und eine Medaille. Zusätzlich gab es vom Badischen Fußballverband Bälle und andere Geschenke für die Klassen.

Die beiden punktbesten Mädchen (Marla Rink und Elaine Ebel) sowie die beiden besten Jungen (Ilja Kerbs und Maximilian Schneider) bekamen außerdem noch einen Sachpreis.

Schulfußballtag 22 07 22 BIld 3

Schulfußballtag 22 07 22 BIld 2