3.2018 Gelungene Informationsveranstaltung an der Martin-von-Adelsheim-Schule

Die Eltern der Viertklässler entscheiden in den nächsten Wochen, welche weiterführende Schule ihr Kind nach der Grundschule besuchen wird. Deshalb hatte die Martin-von-Adelsheim-Schule zu einer Informationsveranstaltung eingeladen: Eltern und Schülern wurde die Möglichkeit geboten, das besondere Konzept der Gemeinschaftsschule und das Schulgebäude in einem Rundgang kennen zu lernen. Rektorin Veronika Köpfle konnte überaus zahlreiche Besucher begrüßen.

Auch der Bürgermeister der Stadt Adelsheim, Klaus Gramlich und die Elternbeiratsvorsitzende Friederike Madinsky waren zu der Veranstaltung gekommen. Nach einigen Informationen zur Schule (Schülerzahlen, Lehrkräfte, darunter auch 5 Realschul- und 5 Gymnasialkollegen, pädagogische Assistenten, Referendare, Schulsozialarbeiter und Grundschulbetreuung), stellte die Schulleiterin das gut durchdachte Konzept der Gemeinschaftsschule vor. Als Grundsätze hob sie das längere gemeinsame Lernen, die Arbeit auf mehreren Niveaustufen, die späte Entscheidung über den angestrebten Abschluss (in Klasse 8) und die besonders enge Zusammenarbeit mit den Eltern hervor. Im Anschluss daran wurden noch einige Bilder aus dem Schulleben gezeigt: Unterrichtssituationen, Coaching-Gespräche, Arbeitsgemeinschaften, Mittagessen und außerunterrichtliche Aktivitäten. Die Schüler wurden nun von älteren Schülerinnen und Schülern  in kleinen Gruppen durch das Schulhaus geführt und durchliefen zahlreiche Workshops aus den Bereichen Sport, Musik, Naturwissenschaften, Deutsch, Mathematik, Technik und soziale Kompetenzen. Zeitgleich wurden die Eltern durch Lehrer Florian Loser detaillierter über das Konzept der Schule informiert: So viel gemeinsames Lernen wie nötig und dabei ein Maximum an individuellem Lernen. Die Lehrer der Schule sehen sich als Lernbegleiter, als Lerncoach, die die Schüler auf ihrem Lernweg begleiten, beraten und unterstützen. Diesem Konzept dient auch die Rhythmisierung des Schulalltages. Lehrerin Caroline Thomaier übernahm die Vorstellung des FIT-Buches, das ein wichtiger Baustein beim selbstständigen und verantwortlichen Lernen an der Schule darstellt. Auch die Leistungsmessung auf drei Niveaustufen und die Verbalbeurteilungen erläuterte sie. Lehrerin Lena Süssenbach stellte das Konzept einer Bläserklasse für die Klassenstufe 5 vor, die bei entsprechender Nachfrage eingerichtet werden kann. In der Klassenstufe 6 wird künftig eine Skifreizeit angeboten. Frau Köpfle hob abschließend hervor, dass diese Schulart besonders für lernfreudige Kinder geeignet ist, die unterschiedliche Begabungen mitbringen. Nachdem der Bürgermeister der Stadt Adelsheim Klaus Gramlich Grußworte an die Eltern gerichtet  hatte, konnten weitere Fragen  gestellt werden. Danach hatten die Eltern die Gelegenheit,  das Schulgebäude kennen zu lernen und sich in lockerer Runde bei kleinen Snacks und Erfrischungen mit Eltern, die bereits Kinder an der Schule haben, auszutauschen.

GMS Info2018 GMS Info20181
GMS Info20182 GMS Info20183

Martin-von-Adelsheim-Schule

Obere Eckenbergstr. 1
74740 Adelsheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Öffnungszeiten des Sekretariats

Montag bis Freitag
07.30 - 12.00 Uhr

Tel.: 06291 648516-0
Fax: 06291 648516-10
E-Mail

© 2009-2020 Stadt Adelsheim     E-Mail     Kontakt     Datenschutz     Impressum

So finden Sie die Martin-von-Adelsheim-Schule

hector logo

header kinderakademie